KorianderPesto

frischer
Koriander

dauert’s?
10 min

Tipp
geht auch
mit anderen
Kräutern

Pasta mit Korianderpesto

Boah, war das lecker! Das Rezept muss ich Dir ganz schnell aufschreiben, damit Du es sofort nachkochen kannst!

Mir war heute nach lecker, aber sehr schnell, denn eigentlich hatte ich gar keine Zeit Lust zu kochen. Also habe ich geschaut, was noch im Kühlschrank ist und weg muss. Ein einsames Päckchen Koriander winkte mir entgegen….sonst nicht mehr viel. Also hab ich ein schnelles Pesto gemacht und zeitgleich schon mal das Nudelwasser zum kochen gebracht, Spaghetti rein und fertig. In der Zwischenzeit kann man ganz entspannt das Pesto machen.

Pasta mit KorianderPesto

easy-peasy Pesto, wenn es schnell und lecker sein soll.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2

Equipment

  • Pürierstab oder
  • Mixer

Zutaten
  

  • 1 Bund frischer Koriander
  • 1/2 Bund Petersilie muss nicht, ist Geschmackssache
  • 1 Stück Parmesan ca. 50g
  • 1/2 Päckchen Pinienkerne
  • 4-5 EL Olivenöl ja nach gewünschter Konsistenz
  • 1/2 TL Salz Flor de Sel o.ä.
  • 5-6 Umdrehungen schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Spritzer frischer Zitronensaft
  • 1/4 Chilischote muss nicht

Anleitungen
 

  • Nudelwasser aufsetzen und zum Kochen bringen, dann die Spaghetti dazugeben und nach Packungsansweisung al dente kochen
  • In der Zwischenzeit den Koriander und (wenn Du möchtest) die Petersilie waschen und grob kleinhacken und in den Mixer oder den Behälter für den Pürierstab geben.
  • Parmesan in grobe Stücke schneiden und ebenfalls dazugeben.
  • restliche Zutaten (Pinienkerne, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Chili) dazugeben und alles pürieren.
  • Je nach Konistenz noch ein bisschen mehr Olivenöl oder Parmesan dazugeben. Das Ganze abschmecken.
  • Du kannst am Ende auch noch ein bisschen vom Nudelwasser (1-2 EL) zum Pesto geben.
  • Nudeln nach der Garzeit abgiessen und mit dem Pesto vermischen.
Keyword Koriander, Pasta, Pesto
Menü